[Le Parnasse Musical: Alte Musik auf höchstem Niveau]

CD-Aufnahme

Kontakt
Zurück zu Martin Burkhardts Hauptseite

 

Das Kammermusikensemble "Le Parnasse Musical" wird im Kern getragen von der Cembalistin Tatjana Vorobjova sowie dem Cellisten Martin Burkhardt.

Hinzu treten je nach Bedarf Melodie-Instrumentalisten. So ergeben sich neben verschiedenen Duo-Programmen auch Besetzungen von drei oder auch vier Spielern. Die Block- und Traversflötistin Eva Morsbach sowie die Geigerinnen Gabriele Nußberger und Martina Theobald zählen zu den Ensemblemitgliedern.

Damit bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Kammermusik verschiedener Epochen zwischen 1600 und 1830 auf Originalinstrumenten. Hinsichtlich der Programmwahl wird größter Wert auf Authentizität und abwechslungsreichen Einsatz der jeweiligen Instrumente gelegt. Keinem der Programme fehlt es am "roten Faden".

Falls erwünscht, besteht auch die Möglichkeit, die Programme durch Erklärungen, durch literarische Fragmente aus Dichtkunst, Philosophie oder zeitgenössischen Tagebüchern zu ergänzen.

Alle beteiligten Musiker sind hochqualifizierte Spieler, die seit langem die Kölner Szene für Alte Musik mitbestimmen.

 

 

Programme

"Concerto à Quattro"

Ein farbenreiches Programm mit Traversflöte, Violine, Violoncello und Cembalo; dabei tritt jedes der Instrumente auch solistisch hervor.

"In gusto italiano"

Violoncellosonaten zwischen Vivaldi und Joh. Christoph Friedrich Bach im Wechsel mit Cembalowerken von Scarlatti und Forquerai.

"Johann Sebastian Bach"

Alle drei Gambensonaten - hier gespielt mit 5-saitigem Violoncello - umrahmen eine Solosuite für Violoncello und eine Cembalo-Toccata.

"Schubertjade"

Ein Programm um Schuberts "Arpeggione-Sonate" - gespielt mit einem Arpeggione (einer Streichgitarre) und einem originalen Tafelklavier von 1810.

"Mozarts Cembalokonzerte"

Mozarts frühe Cembalokonzerte - begleitet lediglich von zwei Violinen und Violoncello - werden durch Werke von J. Haydn ergänzt.

[Das komplette Ensamble "Le Parnasse Musical" mit Cembalo, Violine, Flöte und Cello]

 

Le Parnasse Musical

 
     
  [Le Parnasse Musical: Martin Burkhardt und Tatjana Vorobjova]

 

Kontakt:

Martin Burkhardt

Hillesheimstraße 18 · D-50735 Köln
Tel. (0221) 12 10 21 · Fax (0221) 139 41 10
e-Mail: martin@burkhardt-koeln.de

Tatjana Vorobjova

wurde in Riga/Lettland geboren, wo sie zunächst an der Lettischen Musikakademie Musikwissenschaft studierte. 1996 kam sie nach Köln, wo sie ihr Cembalostudium bei Ketil Haugsand 1999 mit Auszeichnung abschloss. Darauf folgte noch ein Aufbaustudium am Königlichen Konservatorium Brüssel. Hier erwarb sie im Sommer 2002 das Diplom "Meester in Muziek". Seit ihrem Aufenthalt in Deutschland ist sie Interpretin von Soloprogrammen als auch von Kammermusik. Als Continuospielerin wirkt sie regelmäßig beim "Neuen Rheinischen Kammerorchester", der "Sinfonietta Köln" sowie der "Klassischen Philharmonie Bonn".

Martin Burkhardt

studierte bei Claus Kanngiesser an der Kölner Musikhochschule. Seit 1996 beschäftigt er sich intensiv mit der Aufführungspraxis des 18. Jahrhunderts - durch Kurse bei Christophe Coin und Anner Bylsma sowie durch Kammermusikunterricht bei Konrad Junghänel. Er ist Gründungsmitglied des "Neuen Rheinischen Kammerorchesters". Historisches Instrumentarium verwendet er u.a. bei "Consortium Musica Sacra Köln" und "Capella Augustina". Er ist Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln. Kürzlich erschien seine Gesamteinspielung von Bachs Solosuiten für Violoncello.